VdS-anerkannte/r Sachverständige/r für Photovoltaikanlagen

VdS-anerkannte/r Sachverständige/r für Photovoltaikanlagen - Prüfung

Gesamtansicht PDF
Die Erfahrung von Gutachtern/innen belegt heute, daß Photovoltaikanlagen nicht selten ohne Berücksichtigung der anerkannten Regeln der Technik und der Herstellervorgaben installiert wurden. Dieses bedeutet eine Gefahr für Menschen und Sachwerte, eine reduzierte Lebensdauer sowie erhebliche Ertragseinbußen für den Betreiber. In den letzten Jahren wurde deshalb immer wieder der Wunsch von Versicherungsunternehmen, Betreibern sowie von verantwortungsvollen Planern und Errichtern geäußert, hierzu eine qualifizierte Ausbildung festzulegen und die Kompetenz durch einen unabhängigen Dritten (einer anerkennenden Stelle) bestätigen und überwachen zu lassen.
Die Erfahrung von Gutachtern/innen belegt heute, daß Photovoltaikanlagen nicht selten ohne Berücksichtigung der anerkannten Regeln der Technik und der Herstellervorgaben installiert wurden. Dieses bedeutet eine Gefahr für Menschen und Sachwerte, eine reduzierte Lebensdauer sowie erhebliche Ertragseinbußen für den/die Betreiber.

In den letzten Jahren wurde deshalb immer wieder der Wunsch von Versicherungsunternehmen, Betreibern sowie von verantwortungsvollen Planern und Errichtern geäußert, hierzu eine qualifizierte Ausbildung festzulegen und die Kompetenz durch einen unabhängigen Dritten (einer anerkennenden Stelle) bestätigen und überwachen zu lassen.

VdS-anerkannte/r Sachverständige/r für Photovoltaikanlagen

Modul 4: Prüfung

Kursinhalte

  • theoretische Prüfung
  • praktische Prüfung: Erstellung eines Mustergutachtens

Voraussetzung zur Prüfungszulassung ist der Besuch der Module 1 - 3!

Abschluss

Nach erfolgreicher Prüfung können Sie eine Anerkennung als VdS-anerkannte/r Sachverständige/r für Photovoltaikanlagen beantragen.

Abschluss:
Sie erhalten ein sez-Zertifikat.

Zielgruppe:
Wenn Sie eine Zertifizierung anstreben, müssen Sie eine Ausbildung zur Elektrofachkraft mit anschließender praktischer Tätigkeit auf dem Gebiet der Photovoltaik nachweisen sowie die theoretischen und praktischen Kenntnisse erfolgreich in einer Prüfung nachweisen. Hierüber hinaus sind die Anforderungen der Zertifizierungsrichtlinie VdS 3174:2013-09 zu erfüllen.

Voraussetzung:
Vorkenntnisse: Vorkenntnisse und Erfahrungen im Zusammenhang mit einer Ausbildung als Elektrofachkraft nach VDE 1000-10 mit anschließender praktischer Tätigkeit auf dem Gebiet der Photovoltaik.

Veranstaltungsort:
etz Stuttgart

etz Stuttgart
Krefelder Straße 12
70376 Stuttgart

0711 955916-0
0711 955916-55
E-Mail senden
Kontaktperson:
Fritz Staudacher

Termine: Auf Anfrage

Fortbildungsseminar für PV-Sachverständige

Gesamtansicht PDF
Sie sind als Sachverständige/r im Bereich Photovoltaik erfolgreich tätig und wollen ihre Kenntnisse auf den aktuellen Stand bringen und suchen den Erfahrungsaustausch mit Kollegen? Dann ist dieses Seminar genau richtig für Sie!
Sie sind als Sachverständige/r im Bereich Photovoltaik erfolgreich tätig und wollen ihre Kenntnisse auf den aktuellen Stand bringen und suchen den Erfahrungsaustausch mit Kollegen/innen? Dann ist dieses Seminar genau richtig für Sie!

In diesem Seminar werden relevante Änderungen und Neuerscheinungen der Normung vorgestellt. Anhand eines Praxisbeispiels soll die ordnungsgemäße Errichtungen und die Ertragsfähigkeit einer Photovoltaikanlage messtechnisch bewertet werden. Zur Dokumentation wird ein schriftliches Gutachten erarbeitet.

Kursinhalte

  • neue Normen und Vorschriften
  • messtechnische Überprüfung von PV-Anlagen
  • Installationsmängel
  • Erstellung von Gutachten

Ihr Nutzen: Dieses Seminar gilt als Fortbildungsseminar für VdS-anerkannte PV-Sachverständige.

Abschluss:
Sie erhalten ein sez-Zertifikat.

Zielgruppe:
Sachverständige/r für Photovoltaikanlagen.

Voraussetzung:
Sie verfügen über Kenntnisse der Funktionsweise, des Aufbaus und der Errichtung von PV-Anlagen.

Veranstaltungsort:
etz Stuttgart

etz Stuttgart
Krefelder Straße 12
70376 Stuttgart

0711 955916-0
0711 955916-55
E-Mail senden
Kontaktperson:
Fritz Staudacher

Termine: Auf Anfrage

Hinweise:
Fachkursförderung: Dieser Kurs wird durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds Plus finanziert.
Für Unternehmen in Baden-Württemberg und für Privatpersonen mit Wohnsitz in Baden-Württemberg beträgt diese Förderung pro Teilnehmer/in 25% des regulären Kurspreises, für Teilnehmer/innen, die das 55. Lebensjahr vor Kursbeginn oder innerhalb des Kurszeitraumes vollendet haben, sogar 50%. Ab dem Renteneintritt muss der Teilnehmer / die Teilnehmerin einen Arbeitsvertrag vorlegen, um förderfähig zu sein. Kursteilnehmer/innen, die erwerbstätig sind und keinen Berufsabschluss haben, durch den Besuch eines Fachkurses jedoch die Qualifikation steigern, erhalten eine Förderung in Höhe von 50% zu den Kursgebühren. Nicht förderfähig sind Beschäftigte von Bund, Ländern, Stadt- und Landkreisen, sowie Städten und Gemeinden, sowie Beschäftigte von Transfergesellschaften. Die Förderung kann ausbezahlt werden, bis die Fördersumme dieser Förderperiode ausgeschöpft ist. Danach ist keine Förderung mehr möglich, bis in der nächsten Förderperiode neue Fördergelder bereitstehen!

esf_logo_reihe

<< zurück
Cookie Einstellungen
Bitte treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren.
Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.
 
Technisch notwendige Cookies

Analytische Cookies

Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Zurück
Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen.

Notwendige Cookies:
Für den ordnungsgemäßen Betrieb der Webseite sind technisch notwendige Cookies erforderlich, welche eine reibungslose Navigation und Nutzung der Webseite ermöglichen (beispielsweise den Zugang zum zugangsbeschränkten Bereich erlauben). Diese Cookies sind systembedingt nicht abschaltbar.

Analytische Cookies:
Wir setzen das Analysetool Google Analytics ein, um Besucher-Informationen wie z.B. Browser, Land, oder die Dauer, wie lange ein Benutzer auf unserer Seite verweilt, zu messen. Ihre IP-Adresse wird anonymisiert übertragen, die Verbindung zu Google ist verschlüsselt.

Weitere Informationen erhalten Sie hier: Datenschutzerklärung. Zum Impressum.

Zurück


Alle Cookies zulassen  Einstellungen Auswahl speichern